Not- & Stördienste
Nächste Sitzungstermine
Aktuelles Wetter

Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR)

Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg hat das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) für das Jahr 2020 ausgeschrieben.

Für das Programmjahr 2020 können Zuschussanträge für insbesondere folgende förderfähigen Maßnahmen eingereicht werden:

  • Wohnen: Erhaltung und Stärkung der Ortskerne, insbesondere durch Umnutzung vorhandener Bausubstanz, Maßnahmen zur Erreichung zeitgemäßer Wohnverhältnisse (umfassende Modernisierung), ortsbildgerechte Neubauten in Baulücken, Verbesserung des Wohnumfelds, Entflechtung unverträglicher Gemengenlagen und Neuordnung mit Baureifmachung von Grundstücken.
  • Grundversorgung: Sicherung der wohnortnahen Grundversorgung mit Waren und Dienstleistungen.
  • Arbeiten: Unterstützung von kleinen und mittleren Unternehmen zum Erhalt der dezentralen Wirtschaftsstruktur sowie zur Sicherung und Schaffung von zukunftsfähigen Arbeitsplätzen vor allem in Verbindung mit der Entflechtung unverträglicher Gemengenlagen, der Reaktivierung von Gewerbe- und Militärbrachen, einschließlich vorbereitender Maßnahmen wie Baureifmachung von Grundstücken und die dazu notwendige innere Erschließung von Gewerbegebieten.
  • Gemeinschaftseinrichtungen: Gemeinschaftseinrichtungen wie Mehrzweckhallen werden nur noch gefördert, wenn sie der Innen- und Ortskernentwicklung dienen.
  • Förderzuschlag bei CO²-Speicherung

Mit dem ELR sollen zudem bioökonomiebasierte Bauweisen gefördert werden. Dazu zählt die Anwendung ressourcenschonender, CO² bindender Baustoffe wie Holz. Beim überwiegenden Einsatz nachwachsender Rohstoffe – in der Regel dürfte das vor allem Holz sein -, wird der Fördersatz um 5 %-Punkte erhöht.

Voraussetzung für die Aufnahme in das Jahresprogramm 2020 ist ein Aufnahmeantrag mit Darlegung zur strukturellen Ausgangslage, zu den Entwicklungszielen, zum Maßnahmenplan mit Einzelprojekten sowie Umsetzungs- und Finanzierungskonzept.

Weitergehende Informationen erhalten Sie für das ELR-Programm über die Internetadresse des Regierungspräsidiums Freiburg unter
https://rp.baden-wuerttemberg.de/Themen/Land/ELR/Seiten/ELR-Antragstellung.aspx

Anträge sind über das Bürgermeisteramt dem Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald vorzulegen, d.h. dass Vorhaben mit vollständigen Unterlagen dem Bürgermeisteramt bis spätestens 31. August 2019 vorliegen müssen.

Bei Fragen stehen Ihnen das Regierungspräsidium Freiburg (Herr Weißer, Tel. 0761/208-1261 oder Frau Bucher, Tel. 0761/208-1255), das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald (Frau Schmitt, Tel. 0761/2187-5310 oder Herr Dierks, Tel. 0761/2187-5300) oder die Gemeinde Badenweiler (Herr Renkert, Tel. 07632/72-120) gerne zur Verfügung.