Not- & Stördienste
Nächste Sitzungstermine
Aktuelles Wetter

Gemeinde erhält weitere Finanzmittel in Höhe von 300.000 Euro für das Sanierungsgebiet „Wilhelmstraße / Zöllinplatz“

Die Gemeinde Badenweiler ist im Jahre 2014 für die städtebauliche Erneuerungsmaßnahme „Wilhelmstraße/Zöllingplatz“ in das Landessanierungsprogramm aufgenommen worden. Hierfür wurden Finanzhilfen in Höhe von 700.000 Euro gewährt. Im Jahre 2015 wurde die bisherige Sanierungsmaßnahme „Wilhelmstraße/Zöllinplatz“ in das Bund-Länder-Programm „Aktive Stadt- und Ortszentrum“ übergeführt. In den vergangenen beiden Jahren wurden insgesamt 11 private Erneuerungsmaßnahmen über dieses Programm gefördert. Auch die Gemeinde Badenweiler selbst nimmt für ihre städtebaulichen Maßnahmen das Förderprogramm in Anspruch. Im Oktober 2016 hat die Gemeinde einen Aufstockungsantrag für das Programmjahr 2017 beim Regierungspräsidium eingereicht. Groß war die Freude, als im Rathaus das Schreiben des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg über eine weitere Finanzausstattung in Höhe von 300.000 Euro einging. Mit dieser Bewilligung steht der Gemeinde nun eine Gesamtfinanzhilfe von 1.000.000 Euro zur Verfügung.

In der bisherigen Sanierung wurden hiervon bereits 420.000 Euro abgerufen, so dass für die weiteren Maßnahmen aktuell noch 580.000 Euro an Finanzhilfen zur Verfügung stehen. Bürgermeister Engler ist äußerst erfreut über die zusätzliche Förderung und hofft auf eine weitere rege Inanspruchnahme des Förderprogramms.

Für nähere Informationen bezüglich einer privaten Erneuerungsmaßnahme steht Ihnen  Projektleiter Matthias Weber vom Sanierungsträger gerne zur Verfügung und ist wie folgt zu erreichen:

KommunalKonzept Sanierungsgesellschaft mbH

Tel:   0761/20710-0

Fax:  0761/20710-10

info@kommunalkonzept-sanierung.de