Not- & Stördienste
Nächste Sitzungstermine
Aktuelles Wetter

Spatenstich für Breitbandanschlüsse

Spatenstich in der Gemeinde Badenweiler am 06.06.2019

Die Gemeinde Badenweiler (Baden-Württemberg) gibt mit dem symbolischen Spatenstich den Startschuss für eine flächendeckende Versorgung im Ortsteil Lipburg u. Sehringen mit leistungsstarken Breitbandanschlüssen. Durch die mit diesem Spatenstich begonnenen Tiefbauarbeiten sollen 235 Haushalte und 54 Unternehmen von dem schnellen Internet profitieren. Den Bürgern werden dann Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s zur Verfügung stehen. Durch den Spatenstich wird in der Gemeinde ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zum flächendeckenden Breitbandausbau erreicht. ,,Heute funktioniert wirtschaftliches Arbeiten nur noch mit dem Internet. So wie die Digitalisierung im Privatleben, ist sie auch im Beruf nicht wegzudenken. Ob im Handwerk, im Dienstleistungsbereich oder in der Industrie: Wenn ein Standort nicht über eine leistungsstarke digitale Infrastruktur verfügt, wird dort nicht investiert " betonte Simon Steer, Fördermittelberater der atene KOM.

Hervorzuheben ist die vorbildliche und zielgerichtete Zusammenarbeit zwischen der Kommune, dem Bundesland Baden-Württemberg und dem Bund. Es findet ein regelmäßiger Dialog statt, der von der Antragstellung bis hin zum heutigen Spatenstich hervorragend verlief.

Die atene KOM GmbH betreut deutschlandweit als hoheitlich beliehener Projektträger des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) die Koordination und Abwicklung des Bundesförderprogramms zum Breitbandausbau.

„Ich freue mich, dass die Arbeiten nun starten“, sagt Karl-Eugen Engler, Bürgermeister von Badenweiler. „Schnelle Internetverbindungen sind aus dem Leben unserer Bürgerinnen und Bürger nicht mehr wegzudenken  – privat und geschäftlich. Sie sind ein wichtiger digitaler Standortvorteil.“ „Wir treiben den Ausbau zügig voran“, sagt Christopher Beussel, Regionalmanager der Deutschen Telekom. „Die  Beeinträchtigungen für die Anwohner halten wir so gering wie möglich. Wir gehen immer in überschaubaren Bauabschnitten vor. Wir möchten der Gemeinde Badenweiler, allen voran Herrn Bürgermeister Engler, für ihr Vertrauen herzlich danken.

Ortsvorsteher Nußbaumer freute sich ebenfalls, dass die Arbeiten begonnen haben und die Bürger von Lipburg und Sehringen künftig auch über schnelles Internet verfügen.