Not- & Stördienste
Nächste Sitzungstermine

23. Gutedel Cup 25.04.2019

Der Gutedel Cup hat sich in den letzten Jahren zu einer der größten Gutedelprämierungen überhaupt entwickelt. Und das Renommee der auch international viel beachteten Veranstaltung steigt stetig.

Die Markgräfler Weine.V. lädt zur feierlichen Verleihung des Gutedel Cups 2019 ein. Sie wird am Donnerstag, dem 25. April ab 18:30 Uhr traditionell wieder im Kurhaus  von  Badenweiler  stattfinden. Bei der internationalen Prämierung werden die besten Gutedel-Weine der Jahrgänge 2017 und 2018 aus dem Markgräflerland, aus der Region Saale-Unstrut sowie aus den schweizerischen Anbaugebieten ausgezeichnet - 206 Anstellungen sind eingegangen. Davon wurden 75 in der Kategorie „QbA  trocken  Markgräflerland",  31  in  der  Kategorie  „Kabinett trocken", 20 in der Kategorie „Gutedel süß" sowie 80 in der Kategorie „Selektion  trocken"  angestellt. Insgesamt waren 33 Weine aus der Schweiz und drei aus der Region Saale-Unstrut dabei.

Durch das unterhaltsame Programm mit musikalischen Einlagen führen die amtierende Weinkönigin Miriam Kaltenbach und Ernst Nickel. Höhepunkt ist die feierliche Verleihung der begehrten Gutedel-Trophäen durch die Markgräfler Weinprinzessin und Schirmherrin der Veranstaltung, Anika Stork.

Im Anschluss können die prämierten Weine probiert werden. Das Besondere: Bei einer Verkostungspauschale (inklusive Glas) von sieben Euro pro Person können die Gäste bis zu 30 Weine genießen. Für die kulinarische Begleitung sorgt Grillmeister Stefano  Esposito  im Badenweiler Kurhaus Bistro. Der Eintritt zur Veranstaltung und der Begrüßungssekt, ein 2016er Heitersheimer  Maltesergarten Johanniter  Sekt "brut" ECOVIN, sind  frei.

Der Gutedel Cup wird 2019 in den vier Kategorien „Qualitätswein trocken", ,,Gutedel Kabinett trocken", ,,Gutedel Selektion trocken" und „Gutedel edelsüß" für die besten Gutedel-Weine aus Deutschland und der Schweiz vergeben. Von einer 20-köpfigen Jury, bestehend aus Journalisten, Fachhändlern, Gastronomen und Önologen aus Deutschland und der Schweiz, werden jeweils die zehn besten Weine in einer Kategorie prämiert.